Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Ulrich Braukmann
Bergische Universität Wuppertal
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Schumpeter School of Business and Economics
Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik, Gründungspädagogik und Gründungsdidaktik
Institut für Gründungs- und Innovationsforschung (IGIF)

Raum: M-16.07
Gaußstraße 20
42119 Wuppertal
Tel.: ++ 49 (0) 202 439 3869
Fax: ++ 49 (0) 202 439 3870
team-brauk{at}wiwi.uni-wuppertal.de

Sprechstunde für allgemeine Fragen:
Freitags von 10:00 bis 12:00 Uhr in M-16.07

 

Büro des Promotionsausschusses
Bergische Universität Wuppertal
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Schumpeter School of Business and Economics

Raum: M-16.06
Gaußstraße 20
42119 Wuppertal
Tel.: ++ 49 (0) 202 439 2445
promotionsausschuss{at}wiwi.uni-wuppertal.de

Aktuelles

  • Aktuelle Hinweise zu unseren Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020
    Liebe Studierende, wie bereits auf den vielen Webseiten zum Thema eines zu improvisierenden Studiums... [mehr]
  • Online Informationsveranstaltung für Studienanfänger im Master of Education
    Liebe Studierende,   das Studium mit dem Ziel Lehramt BK in Wirtschaftswissenschaften wird von... [mehr]
  • Anmeldephase verlängert: Veranstaltungsanmeldungen Sommersemester 2020
    Liebe Studierende, eine Anmeldung zu den anmeldepflichtigen Lehrveranstaltungen im kommenden... [mehr]
  • Aktuelle Information
    Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation stellt nun auch der Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik,... [mehr]
  • Klausureinsicht für die im Wintersemester 19/20 stattgefundenen Klausuren
    Liebe Studierende, die Einsicht für alle im Wintersemester 19/20 angebotenen Klausuren des... [mehr]
zum Archiv ->

Theorie der Erschließung

 

Im Vordergrund einer forschenden Auseinandersetzung mit einer Theorie der Erschließung steht die Ansprache und Gewinnung von Individuen bzw. einer Zielgruppe für eine Auseinandersetzung mit bislang subjektiv als wenig relevant erachteten Gegenstands-, Verantwortungs- und Aufgabenbereichen. Hierbei gilt es sich im Spannungsfeld von Freiheit und Zwang, von Systemkompatibilität und Systemtransformation sowie Fremd- und Selbstinitiierung zu positionieren, wie Individuen bzw. Zielgruppen auf potenziell zukünftige Herausforderungen, wie u.a. die Digitalisierung oder ökologische Nachhaltigkeit, aufmerksam gemacht werden können und mündige Entscheidungen treffen bzw. eigenständiges Handeln umsetzen können.

Im Vordergrund steht hierbei insbesondere zunächst Erschließung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die durch ihre Forschungstätigkeit zu Systeminnovationen beitragen können, sowie von Politikern, die durch ihr politisches Handeln aktuelle und potenzielle zukünftige Rahmenbedingungen für gesamtgesellschaftliche Entwicklungen schaffen können.

 

 

Aktuelle Forschungsfokusse und -projekte

Folgende Forschungsfokusse und -projekte werden hierbei derzeitig am Lehrstuhl und Institut verfolgt:

  • Identifikation und Analyse von Referenztheorien zur Entwicklung eines Ansatzes zur Erschließung von unternehmerischen Persönlichkeiten und Organisationen im Systeminnovationskontext
  • Identifikation und Analyse von potenziellen Rahmenbedingungen und Einflussgrößen eines Erschließungsansatzes von Politikerinnen und Politikern

 

 

Veröffentlichungen/Literatur (Auswahl)

  • Schauf, Thomas (in Vorbereitung): Digitale Transformation in Deutschland – Zur Theorie der Erschließung als Motor einer eigenen ‚Silicon Valleysierung‘.
  • Braukmann, Ulrich/Bartsch, Dominik/Sternkopf, Larissa (in Vorbereitung): Erschließung als neue Kategorie innerhalb des Sustainability Managements – Grundlegung einer Theorie der Erschließung der Entwicklung von unternehmerischen Persönlichkeiten im Systeminnovationskontext.